Die richtige Farbe finden

Tipps für eine passende Farbauswahl

Foto: Laura Living

Nichts ist so sehr Geschmackssache wie Farben: Fragen Sie einmal Freunde, Familie und Arbeitskollegen nach deren Lieblingsfarbe, Sie erhalten am Ende immer einen kompletten Regenbogen. Nun steht allerdings unsere Lieblingsfarbe in den meisten Fällen auf einem anderen Blatt Papier, wenn es darum geht, Räume in Farbe zu tauchen und ein passendes Farbklima zu schaffen.

100 Farbtöne von Painting the Past:

Alle Farben von Painting the Past finden Sie hier!

116 Farbtöne von Pure & Original:

Alle Farbtöne von Pure & Original finden Sie hier!

WICHTIGER HINWEIS:

Die Darstellung von Farbtönen im Internet hängt von Ihren individuellen Bildschirmeinstellungen ab und ist deshalb nur ein Anhaltspunkt für die Auswahl des Farbtons. Im Zweifelsfall bestellen Sie bitte zunächst eine Farbkarte oder ein Testglas bzw. eine Probedose und führen Sie ggf. einen Probeanstrich durch.

Machen Sie sich vor der Wahl des Farbtons oder der Farbtöne einfach einmal folgende Gedanken:

Psychologie und Emotion:


Farben sind unmittelbar mit unserer Psyche und damit unseren Empfindungen verbunden. Jede Farbe hat eine andere psychologische und emotionale Wirkung und ruft unterschiedliche Gefühle hervor.

 

Wenn es nicht um andere Gründe geht, werden Wohnlichkeit und Behaglichkeit immer im Vordergrund stehen. Das bedeutet aber nicht, dass zum Beispiel kräftigere Farbtöne nicht auch in diesem Sinne eingesetzt werden könnten. Es kommt auf viele weitere Aspekte an.

Soll es heiter (links), eleganter (mitte) oder stylisch (rechts) sein?

Das Ich und Andere:


Überlegen Sie sich, welche Ansprüche Raum oder Möbel erfüllen soll. Auf wen soll die Farbe wie wirken? Wenn es vorwiegend um Sie selber geht, dann rücken Sie all das in den Fokus, was auch nur Ihnen selber wichtig ist: meistens Wohlfühlen, Geborgenheit, Heimeligkeit. Es ist Ihr Zuhause!

 

Oft kommen jedoch andere Aspekte hinzu: Ist ein Teil der Räumlichkeiten geschäftlich genutzt, handelt es sich um Kinderzimmer, Ateliers, eine Werkstatt oder representative Empfangsbereiche? In diesen Fällen müssen über die Ihrigen hinaus gegebenenfalls auch noch die Bedürfnisse anderer Menschen berücksichtigt werden.

Dient die Farbe mir (links), Gästen (mitte) oder Kindern (rechts)?

Plausibilität und Stimmigkeit:


Sofern ein auf einander abgestimmtes, in irgendeiner Form harmonisches und plausibles Gesamtbild entstehen soll, hängt die Wahl des "richtigen" Farbtons nicht zuletzt ab vom Lichteinfall, spezifischen Grundriss und Raumgefüge, anderen Einrichtungsgegenständen sowie von anderen im Raum vorhandenen Farben, Stoffen und Texturen.

 

Davon abweichend kann ein Raum oder Möbelstück aber auch durch einen bestimmten Farbton "das Ganze" in eine andere Richtung bringen: Farben begleiten, betonen oder erzeugen den Charakter eines Raumes oder Möbels.

Hell und Dunkel - Farbig und Grau:


Es gibt etliche Erkenntnisse der farbpsychologischen Forschung zur Wirkung heller und dunkler, farbiger und grauer Farbtöne sowie von Kontrasten und Harmonien. Diese psychologische Wirkung von Farben ist grundsätzlich bei jedem Menschen gleich, hängt jedoch auch von kulturellen und individuellen Ausprägungen der eigenen Persönlichkeit sowie der Gesellschaft, in der wir leben, ab.

 

Helle Farben können einerseits freundlich, offen und einladend, andererseits aber auch kühl, distanziert und langweilig wirken. Dunkle Farbtöne können Gemütlichkeit erzeugen, allerdings auch bedrohlich und erdrückend werden. Hierzulande ist "Schwarz" die Farbe der Trauer, in Asien ist es "Weiß".

 

"Farbe" ist ,wie Mode und viele andere Dinge, zwar sehr stark trendabhängig, kann aber auch stilistisch an Epochen und Historie gebunden sein. So sind Grau- und Beigetöne typisch für flämische Herren- und Diplomatenhäuser, Blau- und Grüntöne für provencalische Châteaus, Blau- und dunkle Rottöne für britische Cottages oder Creme- und helle Blautöne typisch für nordisch-maritime Einrichtungen.

 

Bestimmte Möbel der impressionistischen Epoche beispielsweise waren inspiriert von japanischen Lacken (Teegefäße, Schatullen, Vitrinen, Schränkchen) in Schwarz und Rot, Möbel der gustavianischen Zeit eher von Weiß und getöntem Weiß.

 

Übrigens: Auch heute als antik geltende Möbel wurden zu ihrer Zeit in satten, kräftigen Farben gefasst. Erst im Laufe der Zeit verloren die Farben ihre Signifikanz, vergilbten und verblichen. Dieser Alterungsprozess wird zum Teil in der heutigen Fassmalerei simuliert. Beabsichtigte und hervorgerufene Abnutzungsspuren vervollständigen den historischen Eindruck eines überarbeiteten Stückes.

Fazit:

 

Treffen Sie Ihre Farbwahl in aller Ruhe und wägen Sie Vor- und Nachteile, das Für und Wider ab. Aber merken Sie sich auch Ihre spontane Eingabe, Ihre erste Idee und hören Sie bei allen rationalen Überlegungen auch auf Ihr Bauchgefühl. Kräftige und dunkle Farbtöne erfordern eher Mut und Entschlossenheit, hellere und sanftere Farbtöne entsprechen vielleicht eher dem Wunsch nach Eleganz oder Zurückhaltung. Und denken Sie immer daran: Wenn es Ihnen irgendwann einmal nicht mehr gefällt - dann streichen Sie einfach um! Farbe ist nie für die Ewigkeit ...

Painting the Past Beratung Beratung zu Painting the Past usw.
Painting the Past Onlineshop Logo Kalk- und Kreidefarben Onlineshop

Informieren Sie sich bei einem persönlichen Besuch umfassend über die schöne Welt traditioneller Farben. Wir freuen uns auf Sie und heißen Sie herzlich willkommen!

 

Termine nach Vereinbarung:
>Kontakt/Terminformular
>Anfahrt

Buksbom Kompetenz

Als Einrichter verarbeiten wir alle Anstrichmittel, Putze und Beschichtungsstoffe selber und verfügen damit über weitreichende Erfahrungen in der fachlichen Verarbeitung!

Painting the Past

Painting the Past Kreidefarbe Onlineshop Zum Painting the Past Shop
Painting the Past online bestellen Painting the Past formlos bestellen

Pure & Original

Hier Pure & Original kaufen Zum Pure & Original Shop
Pure & Original formlos bestellen

L’Authentique

Jetzt L’Authentique shoppen Zum L’Authentique Shop
Buksbom L’Authentique flämische Naturfarbe Shop L’Authentique formlos bestellen

Download-Magazin

Bleiben Sie automatisch auf dem Laufenden. Abonnieren Sie unseren >Newsletter!

Buksbom® Interieur ist bekannt aus ...

Kennen Sie schon unsere anderen Shops?

Kundeninformation

Zahlung

Zahlen Sie wahlweise per PayPal oder Banküberweisung. Über PayPal zahlen Sie mit Guthaben, per Bankeinzug, Giropay oder Kreditkarte.